Dienstag 05. April 2011
Solothurner Spitäler AG

Neues Mitglied im Verwaltungsrat der Solothurner Spitäler AG

An der Generalversammlung der Solothurner Spitäler AG (soH) wurde Barbara Brühwiler als neues Mitglied gewählt. Sie ersetzt Prof. Dr. Annemarie Kesselring, die auf eigenen Wunsch nach fünf Jahren aus dem Verwaltungsrat zurücktritt. Ebenso tritt Lorenz Altenbach aus beruflichen Gründen zurück. Der Regierungsrat dankte beiden für ihr grosses Engagement für die soH und damit die Solothurner Bevölkerung.


Barbara Brühwiler wird in Zukunft das pflegerische Wissen in die Arbeit des Verwaltungsrats einbringen. Sie verfügt über eine langjährige Erfahrung als Pflegedirektorin in Spitälern sowie in Verwaltungs- und Stiftungsräten. Von 2001 bis 2010 war sie Direktorin Pflege und Human Resources Management am Universitätsspital Zürich (USZ).

Von 2005 bis 2010 war sie Verwaltungsrätin des Careum Bildungszentrums, seit 2011 ist sie Verwaltungsrätin der Careum Weiterbildungs AG in Zürich. 2006 wurde sie zum Mitglied des Eidgenössischen Hochschulinstituts für Berufsbildung gewählt. Seit diesem Jahr ist sie ausserdem Stiftungsrätin der Stiftung Diakoniewerk Neumünster – Schweizerische Pflegerinnenschule in Zürich. Barbara Brühwiler startete ihre Berufskarriere mit einer Krankenpflegeausbildung und absolvierte später eine Zusatzausbildung in Intensivpflege und Reanimation, bevor sie sich verstärkt im Managementbereich weiterbildete. Zuletzt schloss sie an der Universität Bern das Nachdiplomstudium „Management im Gesundheitswesen“ mit einem Master of Health Administration ab.

Zwischen 2007 und 2010 hat Barbara Brühwiler im Prozess der Verselbständigung des USZ intensiv mitgearbeitet und sich vor allem in der Unternehmensführung ein grosses Know-how erarbeitet, was der soH nun zugute kommen wird. Sie hat wesentlichen Anteil an der Entwicklung der Dachstrategie und der heutigen Organisationsstruktur des USZ. Im fachlichen Bereich der Pflege steht die 54-Jährige hinter dem heute in der Pflegewissenschaft vertretenen modernen Pflegeverständnis. Sie führte zwischen 2004 und 2010 am USZ das auch in der soH geltende System der Bezugspflege für alle stationären Patientinnen und Patienten ein.

Ein weiteres Standbein besitzt Barbara Brühwiler im Bereich Aus- und Weiterbildung. Am USZ baute sie unter anderem die Ausbildung für Fachangestellte Gesundheit (FaGe) auf. Als Mitglied des Eidgenössischen Hochschulinstituts für Berufsbildung trägt sie Mitverantwortung für die Verselbständigung des Bildungsinstituts des Bundesamts für Berufsbildung und Technologie. Barbara Brühwiler ist mit einem niedergelassenen Internisten verheiratet und lebt in Zürich.


Kontakt

Solothurner Spitäler AG
Schöngrünstrasse 36a
4500 Solothurn