Donnerstag 22. Januar 2015
Solothurner Spitäler AG

Neue Direktoren in der soH

Die Solothurner Spitäler AG (soH) konnte zwei Schlüsseldirektionen besetzen. Prof. Dr. med. Markus Zuber (61) wird neuer Ärztlicher Direktor. Prof. Dr. med. Martin Hatzinger (55) übernimmt definitiv die Direktion der Psychiatrischen Dienste, deren Gesamtleitung er bereits letztes Jahr kurzfristig übernommen hat.


Prof. Markus Zuber

Prof. Martin Hatzinger

Prof. Dr. med. Markus Zuber wird neuer Ärztlicher Direktor der Solothurner Spitäler (soH). Er ist seit 2000 Chefarzt der Chirurgischen Klinik am Kantonsspital Olten. Markus Zuber studierte und promovierte an der Universität Basel. Nach seiner Weiterbildung zum Facharzt war er am Stadtspital Triemli in Zürich und am Universitätsspital Basel tätig, zuletzt als Leitender Arzt.

Das zweite, für die soH wichtige Standbein von Markus Zuber ist die Wissenschaft. Er erhielt 2000 die Venia Docendi von der Universität Basel, wo er auch seit 2006 Titularprofessor an der Medizinischen Fakultät ist. Er gewährleistet vor allem für die jungen Ärztinnen und Ärzte der soH die wichtige Verbindung zwischen Wissenschaft und klinischem Alltag.


Markus Zuber ist Mitglied vieler nationaler und internationaler medizinischer Fachgesellschaften und seit 2000 Präsident der Wissenschaftlichen Kommission der Krebsliga beider Basel. Er erhielt eine Vielzahl internationaler Preise, war Initiator und fünf Jahre Herausgeber des Informationsorgans „swiss knife“ der Schweizerischen Gesellschaft für Chirurgie und organisierte diverse klinisch wissenschaftliche Kongresse. Seit 2014 gehört er dem nationalen Fachorgan für hochspezialisierte Medizin (HSM) an.

Markus Zuber wird in einem Teilpensum als Chefarzt die Chirurgische Klinik am Kantonsspital Olten leiten. Dadurch kann er eine enge Verbindung und einen regen Austausch zwischen der Unternehmensführung und der klinischen Basis gewährleisten.

Prof. Dr. med. Martin Hatzinger, Chefarzt der Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der Psychiatrischen Dienste, übernahm im Frühjahr 2014 kurzfristig auch die Leitung der Direktion der Dienste. Diese Doppelfunktion wurde nun vom Verwaltungsrat bestätigt.

 

Martin Hatzinger absolvierte das Medizinstudium in Basel und Berlin. Er ist Facharzt für Allgemeine Innere Medizin sowie Psychiatrie und Psychotherapie und besitzt ausserdem das Zertifikat in Psychosomatik und Psychosozialer Medizin der Schweizerischen Akademie für Psychosomatische und Psychosoziale Medizin, sowie den Fähigkeitsausweis für Schlafmedizin der Schweizerischen Fachgesellschaft. Nach seiner Weiterbildung zum psychiatrischen Facharzt war er an der Psychiatrischen Universitätsklinik Basel tätig, zuletzt als Chefarzt-Stellvertreter und Leitender Arzt der Psychiatrischen Poliklinik. Seit 2009 ist er Chefarzt der Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Solothurn.

 

Wie Markus Zuber ist auch Martin Hatzinger wissenschaftlich tätig. 2005 wurde ihm von der Universität Basel die Venia Docendi verliehen; seit 2010 ist er ebenfalls Titularprofessor an der Medizinischen Fakultät in Basel. Zudem ist er in diversen nationalen und internationalen Fachgesellschaften im Vorstand tätig. Er ist Mitglied des Stiftungsrats der Solodaris Stiftung Solothurn und des Verwaltungsrats der Klinik Sonnenhalde in Riehen.

Seit Januar 2015 wird Martin Hatzinger durch Eric Noël Mika (Klinikmanager und Leiter Services) bei der Führung der nicht-klinischen Abteilungen und der Bearbeitung der administrativen Aufgaben entlastet.

Markus Zuber wird seine neue Funktion am 1. April 2015 antreten, Martin Hatzinger ist bereits im Amt und Mitglied der Geschäftsleitung.


Kontakt

Solothurner Spitäler AG
Schöngrünstrasse 36a
4500 Solothurn