Home » Bürgerspital Solothurn » Frauenklinik » Geburtshilfe » Betreuung nach der Geburt » Für die Gesundheit Ihres Kindes

Für die Gesundheit Ihres Kindes

Untersuchung bei Neugeborenen

Bereits unmittelbar nach der Geburt wird das Neugeborene untersucht. Eine weitere Kontrolle erfolgt im Beisein der Eltern während des Spitalaufenthaltes durch einen Kinderarzt. 

 

 

Untersuchungen - Screenings

In den ersten Lebenstagen werden vorbeugende Untersuchungen durchgeführt. Damit werden angeborene Krankheiten gesucht, die "von aussen" nicht erkennbar sind, jedoch früh untersucht und behandelt werden sollten. Es sind dies:

  • Untersuchung auf Herzfehler, mittels Messung des Sauerstoffs im Blut, durch die Haut (Biox)
  • Hörtest, mit einem kleinen Stöpsel im Ohr des ruhigen oder schlafenden Kindes (Hörscreening)
  • Guthrie-Test, Bluttest zum Erkennen vin Stoffwechselerkrankungen, mittels Blutentnahme aus der Ferse des Kindes.

Kinderpflege

Das Fachpersonal führt Sie gerne in die Kinderpflege ein. Tipps und Tricks helfen für einen einfacheren Start zu Hause. Und gleichzeitig lernen Sie Tag für Tag Ihr Kind besser kennen.

Kinaesthetics Infant Handling

Berührung und Bewegung bilden in den ersten Lebensjahren eine wichtige Grundlage für die Entfaltung und Qualität der späteren kommunikativen Fähigkeiten des Kindes. Infant Handling unterstützt die natürliche Bewegung von Babies und fördert so eine gesunde Entwicklung. Die Umsetzung dieses Bewegungsmodells ist uns im Alltag ein Anliegen. Für vertiefte Informationen bieten wir nach dem Wochenbett einen Kurs an. Bitte beachten Sie hierfür diesen Flyer.

Babymassage

Die Babymassage unterstützt die natürliche Entwicklung Ihres Kindes. Es ist erwiesen, dass diese Kinder weniger unter Koliken und Bauchschmerzen leiden. Sie finden schneller einen ruhigen, erholsamen Schlaf. Babymassage fördert die Eltern-Kind-Beziehung und wird von Eltern und Baby gleichermassen genossen. Mehr Informationen über die Babymassage finden Sie in unserem Flyer.

Tragtuch-Kurs

Die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Kind entwickelt sich langsam und stetig. Durch die Möglichkeit, Tag und Nacht mit Ihrem Kind zusammen sein zu können, geschieht dieser Prozess müheloser. Das Neugeborene möchte vor allem Geborgenheit spüren, getragen und geschaukelt werden. Es sucht den Körperkontakt zu Ihnen, unter anderem auch, um die vertrauten Geräusche Ihres Herzschlages zu hören. Im Übrigen bieten wir aus diesem Grund auch einen Tragtuch-Kurs an, in welchem wir Ihnen einfache und korrekte Bindeanleitungen für ein sicheres Tragen geben. Weitere Informationen finden Sie auf unserem Flyer.

 

Leitung und Kontakt

Franziska Maurer-Marti
Dr. med. Franziska Maurer-Marti
Chefärztin
Frauenklinik
Bürgerspital Solothurn
Schöngrünstrasse 42
4500 Solothurn
Tel. 032 627 44 71
Fax 032 627 44 73

Mehr Informationen