Ärztliche Betreuung

Die Schwangerschaftskontrollen bei der Ärztin oder dem Arzt finden etwa alle 3 bis 6 Wochen statt. Am Anfang der Schwangerschaft erklärt die Ärztin alle Untersuchungen im Detail und legt zusammen mit Ihnen fest, welche durchgeführt werden.

 

 

Zwei Ultraschalluntersuchungen werden in einer normalen Schwangerschaft von der Krankenkasse als Pflichtleistung übernommen. Zusätzliche Ultraschalluntersuchungen werden durchgeführt, wenn sie medizinisch begründbar sind (z.B. Wachstumsrückstand, Verminderung oder Ausbleiben der Kindsbewegungen, fraglicher Fruchtwasserabgang).

 

Ihre Ärztin berät Sie auch über die Durchführung von Tests zur Risikoeinschätzung für genetische Erkrankungen und bietet bei Problemen die Abklärung durch Punktion und Gewebeentnahmen des Mutterkuchens und des Fruchtwassers an.

Die pränatale Diagnostik ist für Frauen

  • die Fragen zu Chromosomenstörungen haben
  • bei erhöhtem Risiko für Chromosomenstörungen des Kindes (z.B. bei älteren Müttern)
  • bei vorangegangener Schwangerschaft mit Chromosomenanomalie (z.B. Mongolismus)

Leitung und Kontakt

Franziska Maurer-Marti
Dr. med. Franziska Maurer-Marti
Chefärztin
Frauenklinik
Bürgerspital Solothurn
Schöngrünstrasse 42
4500 Solothurn
Tel. 032 627 44 71
Fax 032 627 44 73

Mehr Informationen