Home » Bürgerspital Solothurn » Prävention

Vorbeugen statt heilen

Ein ungesunder Lebensstil lässt das Risiko von Herzkreislauf-, Diabetes- und Krebserkrankungen steigen. Durch eine frühzeitige Prävention und ein gesundheitsbewusstes Verhalten können Sie jedoch viele solcher Erkrankungen vermeiden. 

An wen richten sich die Präventionsangebote?

Wenn Sie

  • an einer Herz-Kreislauf-, Lungenerkrankung oder Diabetes leiden,
  • an einer Suchterkrankung leiden,
  • Angehörige mit einer psychischen Erkrankung haben,
  • gestürzt sind oder Stürzen vorbeugen wollen,
  • rauchen oder
  • übergewichtig sind
  • Schlafstörungen haben

und etwas an Ihrer Situation ändern wollen, sind Sie bei uns richtig. Mitbringen müssen Sie die Motivation für eine Verhaltensänderung. Belohnt werden Sie mit einer besseren Lebensqualität, einem geringeren Risiko, zu erkranken, und mit dem Bewahren Ihrer Selbständigkeit bis ins hohe Alter. Sie gehen kompetenter mit Ihrer chronischen Erkrankung um und nehmen Ihre Gesundheit aktiv in Ihre eigenen Hände.

  

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl von Gruppen- und Einzelprogrammen an und arbeiten mit externen Partnern zusammen, die unser Angebot ergänzen .

 

Prävention in der soH: Gruppenprogramme

Anmeldungen und Einweisungen durch den Hausarzt

    • Wenn Sie bereits wissen, für welches Angebot Sie sich oder Ihre Patientinnen und Patienten anmelden wollen: Klicken Sie in der linken Spalte auf das von Ihnen gewünschte Angebot, und folgen Sie den Hinweisen für die Anmeldung.

    • Wenn Sie eine Beratung wünschen, welches Angebot sich für Sie bzw. für Ihre Patientinnen und Patienten eignet, kontaktieren Sie uns telefonisch (Prävention soH, Tel. 032 627 37 88) oder per E-Mail.

Kosten

Ambulante Herzrehabilitation: in der Gruppe wandern

Je nach Angebot werden die Kosten von der obligatorischen Grundversicherung oder einer Krankenpflegezusatzversicherung übernommen. Voraussetzung für die Kostenübernahme durch die Grundversicherung ist eine ärztliche Verordnung. Bei einigen Angeboten wie zum Beispiel Rauchstoppberatungen übernehmen Sie einen kleinen Teil der Kosten selbst. Die Beratung durch Prävention soH ist kostenlos.

Leitung und Kontakt

Kathrin Reinli
Kathrin Reinli
Leiterin
Prävention soH
Solothurner Spitäler AG
Schöngrünstrasse 36a
4500 Solothurn
Tel. 032 627 37 88
Fax 032 627 43 13