Home » Bürgerspital Solothurn » Rechtsmedizinischer Dienst

Unser Leistungsangebot

Wir beantworten straf- und zivilrechtliche Fragestellungen mit medizinischen Mitteln, führen verkehrsmedizinische Untersuchungen durch und erstellen Gutachten.

 

Der rechtsmedizinische Dienst wurde zusätzlich zum bereits bestehenden Angebot der Verkehrspsychologie geschaffen. Wir verstehen uns als Anlaufstelle für ver-kehrsmedizinische Fragestellungen (sog. Stufen 1-3) und Fahreignungsunter-suchungen.


Wir greifen auf die etablierten spezialärztlichen Abklärungen für Epilepsie, Gesichts-felddefekte, kardiologische Erkrankungen und Demenz zurück. Die Antworten der jeweiligen Fachärzte erfolgen in klarer und für Laien verständlicher Sprache.

In Zusammenarbeit mit einem renommierten Verkehrspsychologen und der foren-sischen Psychiatrie bearbeiten wir weitergehende Fragestellungen.


Die Anforderungen an Ärzte und Verkehrspsychologen im Kanton Solothurn sind in einem 4-Stufenmodell formuliert.

Der rechtsmedizinische Dienst deckt die Stufen 1 bis 3 ab.

 

Leistungsangebot 

  • Ärztliche Kontrolluntersuchungen Stufen 1 (Senioren) und 2 (Lastwagenfahrer und Berufschauffeure etc.) im Rahmen der periodischen Abklärung   der Fahreignung (Senioren, Lastwagenfahrer und Berufschauffeure etc.)
  • Problemspezifische Abklärungen mit Koordination der spezialärztlichen Zusatzuntersuchungen (Stufe 3)  
  • Vertrauensärztliche Untersuchungen, Tauglichkeitsuntersuchungen für die Feuerwehr, Sporttaucher u.a.m.
  • Aktengutachten mit diversen Fragestellungen zu Körperverletzung, Behandlungsfehlern (insbesondere auch zu Verkehrsunfällen) etc.

Leitung und Kontakt

Christian Lanz
Dr. med. Christian Lanz
Leiter
Rechtsmedizinischer Dienst
Bürgerspital Solothurn
Schöngrünstrasse 42
4500 Solothurn
Tel. 032 627 39 62