Home » Bürgerspital Solothurn » Rehabilitations- und Rheumazentrum der soH » Weitere ambulante Dienstleistungen

Weitere ambulante Dienstleistungen

In enger Zusammenarbeit mit unserer Neuropsychologie und Neurologie bieten wir eine Demenz- und auch Fahrtauglichkeitsabklärung bei uns im Hause an.

Demenzabklärung

Mit der Demenzabklärung versuchen wir, Hirnleistungsstörungen früh zu erkennen und adäquat zu behandeln, um ein weiteres Fortschreiten der Krankheit zu bremsen oder sogar aufzuhalten. Dafür werden meist  zwei bis drei Sitzungen benötigt.

 

Die Abklärung beinhaltet eine internistisch-neurologische Untersuchung und eine neuropsychologische Austestung. Sofern eine Bildgebung des Gehirns (CT oder MRI) und eine erweiterte Laborabklärung nicht bereits vorhanden sind, veranlassen wir diese Untersuchungen. Am Ende jeder Abklärung findet eine Besprechung der Untersuchungsergebnisse, der Behandlungs-

möglichkeiten und der möglichen Vorgehensweise mit dem oder der Betroffenen, der Vertrauensperson und den Angehörigen statt.

Fahrtauglichkeitsabklärungen

Im Auftrag der Motorfahrzeugkontrolle (MFK) beurteilen wir mit Patientin oder Patient, Angehörigen, Hausärzten und Behörden die Auswirkungen einer Erkrankung oder eines Unfalls auf die Fahrtauglichkeit. Das Feststellen der Fahreignung beinhaltet eine medizinische Beurteilung, ein neuropsychologisches und verkehrspychologisches Testverfahren ergänzt allenfalls mit einem computerassistierten Fahrsimulator und/oder einer praktischen Fahrprobe gemeinsam mit einem konzessionierten Fahrlehrer und einem Verkehrspsychologen.

Langfristiges neurotherapeutisches Rehabilitationsprogramm (LNTRP)

Nach einem stationären Rehabilitationsaufenthalt in unserer Klinik betreuen wir Patientinnen und Patienten, wenn indiziert, ambulant weiter, um auch die nachhaltige Integration in der Gesellschaft mit Partizipation am gsellschaftlichen Leben zu fördern bzw. zu optimieren. So ist es uns möglich bei gesundheitlicher Verschlechterung, sei es z.B. im Rahmen der Selbständigkeit oder auch Mobilität , adäquate therapeutische Massnahmen einzuleiten oder die Indikation für einen erneuten Rehabilitationsaufenthalt zu stellen. 

Leitung und Kontakt

Jürg Bernhard
Dr. med. Jürg Bernhard
Chefarzt
Rehabilitations- und Rheumazentrum soH
Bürgerspital Solothurn
Schöngrünstrasse 42
4500 Solothurn
Tel. 032 627 44 01
Fax 032 627 44 02