Nachdiplomstudium Höhere Fachschule (NDS HF) Anästhesie

Die diplomierte Expertin Anästhesiepflege NDS HF / der dipl. Experte Anästhesiepflege NDS HF ist eine für die Arbeit im Anästhesieteam ausgebildete Pflegeperson. Sie arbeitet eng mit dem ärztlichen Dienst der Anästhesie zusammen. Die pflegerische Betreuung der Patientinnen und Patienten ist ihr eigenständiger Bereich.

Nähere Auskünfte

Sandra Hintermann
Berufsbildungsverantwortliche
Nachdiplomstudien HF
Tel. 032 627 38 14


Voraussetzungen

  • Einen Abschluss auf der Tertiärstufe als dipl. Pflegefachfrau HF /dipl. Pflegefachmann HF und eine Berufserfahrung von mindestens 12 Monaten im Akutpflegebereich in einem Spital oder in einer Klinik
  • körperliche und psychische Belastbarkeit, manuelles und technisches Geschick
  • Einfühlungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit
  • Beobachtungsgabe, analytisches Denken



Ausbildung

  • Erfolgt berufsbegleitend, umfasst mind. 900 Lehrstunden und dauert bei einer 100% Anstellung zwei Jahre
  • Die praktische Bildung erfolgt in der Anästhesie des Bürgerspital Solothurn oder Kantonspital Olten
  • Die theoretische Bildung wird durch den Bildungsanbieter, Universitätsspital Basel Abteilung Ausbildung erbracht
  • Lohn während theoretischer und praktischer Bildung


Abschluss

Dipl. Expertin Anästhesiepflege NDS HF / Dipl. Experte Anästhesiepflege NDS HF


Ausbildungsstandorte

Bürgerspital Solothurn
Kantonsspital Olten


Leitung und Kontakt

Fabian Burkhalter
Fabian Burkhalter
Leiter Standort Bürgerspital Solothurn
Rettungsdienst
Bürgerspital Solothurn
Schöngrünstrasse 42
4500 Solothurn
Tel. 032 627 43 50
Fax 032 627 43 69