Pflegefachfrau / Pflegefachmann HF

Pflegefachleute unterstützen und beraten Patienten und Angehörige im Umgang mit den Auswirkungen von Krankheiten und deren Therapien. Sie fördern die Gesundheit und beugen gesundheitlichen Schäden vor. Sie schätzen den Pflegebedarf der ihnen anvertrauten Patienten ein, planen die Pflegemassnahmen, führen sie durch und evaluieren die Ergebnisse. Sie arbeiten eng mit dem ärztlichen Dienst und den medizinisch-therapeutischen Diensten zusammen.

Die Ausbildung wird in allen unseren Spitälern und in der Psychiatrie angeboten.

Film zur Ausbildung Diplomierte Pflegefachperson

http://www.berufsberatung.ch/dyn/1199.aspx?id=6892&search=pflege&searchabc=&data=movies


Nähere Auskünfte
Alexandra Renggli

Berufsbildungsverantwortliche HF / FH
Tel. 032 627 46 98


Voraussetzungen

Berufslehre mit eidg. Fähigkeitszeugnis oder Fachmittelschulabschluss oder gymnasiale Maturität
körperliche und psychische Belastbarkeit, manuelles Geschick
Einfühlungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit
Beobachtungsgabe, analytisches Denken


Ausbildung

3-jähriger Vollzeit-Studiengang (für FaGe EFZ verkürzter Studiengang möglich)
40% Lernbereich Schule, 40% Lernbereich Praxis und 20% Lernbereich Training und Transfer
Lohn während Schule und Praxis


Ausbildungszuschlag

Studierende die das 25. Altersjahr vollendet haben, können einen Ausbildungszuschlag beantragen.


Abschluss

Pflegefachfrau / Pflegefachmann HF


Ausbildungsstandorte

Bürgerspital Solothurn
Kantonsspital Olten
Psychiatrische Dienste
Spital Dornach


Leitung und Kontakt

Fabian Burkhalter
Fabian Burkhalter
Leiter Standort Bürgerspital Solothurn
Rettungsdienst
Bürgerspital Solothurn
Schöngrünstrasse 42
4500 Solothurn
Tel. 032 627 43 50
Fax 032 627 43 69