Home » Kantonsspital Olten » Aktuell » Medienmitteilungen

Medienmitteilungen

Dienstag 14. Juni 2011
Solothurner Spitäler AG

Interdisziplinäre Notfallstation des Kantonsspitals Olten neu Weiterbildungsstätte für Klinische Notfallmedizin (SGNOR)

Die Schweizerische Gesellschaft für Notfall- und Rettungsmedizin hat die interdisziplinäre Notfallstation am Kantonsspital Olten (KSO) als Weiterbildungsstätte für Klinische Notfallmedizin SGNOR anerkannt. Damit gehört der Standort der Solothurner Spitäler AG (soH) zum Kreis von nur zwölf Weiterbildungsstätten in der Schweiz.


Mittwoch 25. Mai 2011
Solothurner Spitäler AG

Spital Dornach weiterhin mit attraktivem Angebot

Die Solothurner Spitäler AG (soH) wird neben ihren beiden Zentrumsspitälern in Olten und Solothurn auch in Zukunft das Spital Dornach als starkes Standbein am Juranordfuss weiterführen und ausbauen. Wichtige Grundversorgungsleistungen für die Bevölkerung werden um attraktive Spezialangebote ergänzt. Dies hat der Verwaltungsrat an seiner letzten Sitzung beschlossen.


Mittwoch 20. April 2011
Solothurner Spitäler AG

Die Spitäler brauchen Blut!

Die Zahl der Spenderinnen und Spender geht zurück, gleichzeitig steigt der Verbrauch an gespendetem Blut in den Spitälern immer mehr an. Damit die Solidarität zwischen Gesunden und Kranken weiterhin funktioniert, braucht es darum vermehrt Blutspender. Spenden auch Sie. Eine Anmeldung ist einfach und unkompliziert.


Freitag 15. April 2011
Solothurner Spitäler AG

Radio-Onkologie am Bürgerspital Solothurn wird gestärkt

Die Solothurner Spitäler AG erweitert ihr Angebot in der Radio-Onkologie durch die Anschaffung eines Linearbeschleunigers. Ein im Einsatz befindliches Theratron-Bestrahlungsgerät mit einer Kobaltquelle in Solothurn muss ersetzt werden. Die soH und das Inselspital Bern werden ihre bisherige, gut etablierte Zusammenarbeit in der Radioonkologie mit dem neuen Gerät verstärken.


Freitag 08. April 2011
Solothurner Spitäler AG

Geschäftsbericht 2010 Solothurner Spitäler AG (soH): Gutes Ergebnis, trotz schwierigen Rahmenbedingungen

Der Regierungsrat hat an der Generalversammlung vom Dienstag, 5. April 2011, den Geschäftsbericht 2010 der Solothurner Spitäler AG (soH) verabschiedet. Im ambulanten Bereich ist die Anzahl behandelter Patienten um rund 5 Prozent gestiegen, hingegen ist im stationären Bereich die Anzahl Patienten zurückgegangen. Die Rechnung schliesst mit einem Gewinn von 3,1 Mio. Franken ab.


Dienstag 05. April 2011
Solothurner Spitäler AG

Neues Mitglied im Verwaltungsrat der Solothurner Spitäler AG

An der Generalversammlung der Solothurner Spitäler AG (soH) wurde Barbara Brühwiler als neues Mitglied gewählt. Sie ersetzt Prof. Dr. Annemarie Kesselring, die auf eigenen Wunsch nach fünf Jahren aus dem Verwaltungsrat zurücktritt. Ebenso tritt Lorenz Altenbach aus beruflichen Gründen zurück. Der Regierungsrat dankte beiden für ihr grosses Engagement für die soH und damit die Solothurner Bevölkerung.


Montag 04. April 2011
Solothurner Spitäler AG

Solothurner Spitäler AG neu im Facebook

Social Media wie Twitter, Youtube oder RSS-Feeds werden immer wichtiger. Mehr als 2,3 Millionen Schweizerinnen und Schweizer sind bereits mit einem eigenen Profil im Facebook und verbringen dort im Durchschnitt pro Monat 15,5 Stunden. Neu ist auch die soH unter www.facebook.com/solothurnerspitaeler aktiv.


Freitag 01. April 2011
Bürgerspital Solothurn

Bürgerspital Solothurn - Neuer Chefarzt Innere Medizin

Prof. Dr. med. Hans-Peter Marti (55) wird neuer Chefarzt Innere Medizin im Bürgerspital Solothurn. Er bringt langjährige klinische Erfahrungen in leitender Funktion mit und verfügt über die Facharzttitel in Nephrologie und Innere Medizin. Zurzeit arbeitet er als Leitender Arzt und Stellvertretender Direktor der Universitätsklinik für Nephrologie und Hypertonie am Inselspital Bern. Er tritt die Stelle am 1. Juni 2011 an.


Donnerstag 31. März 2011

Neue Kooperation mit Universitätsklinik des Inselspitals Bern im Fachbereich Schädel-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Dank eines neuen Kooperationsvertrages mit dem Berner Inselspital bietet die soH am Bürgerspital Solothurn neu das gesamte Spektrum in Diagnostik und Therapie des Fachgebietes der Kiefer- und Gesichtschirurgie an. An der HNO-Klinik des Kantonsspitals Olten besteht weiterhin die bewährte Kooperation mit der Universitätsklinik Basel.


Mittwoch 23. März 2011
Solothurner Spitäler AG

Definitiver Schritt Richtung Gesundheitszentrum Grenchen

Die Solothurner Spitäler AG (soH) transferiert das stationäre Angebot vom Spital Grenchen ins Bürgerspital Solothurn. Der Transfer erfolgt im Herbst 2011. In Grenchen wird parallel dazu mit weiteren Sprechstundenangeboten das Gesundheitszentrum ausgebaut.


Kontakt

Kantonsspital Olten
Baslerstrasse 150
4600 Olten
Tel. 062 311 41 11