Home » Kantonsspital Olten » Chirurgie

Klinik für Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie: rundum versorgt

Die Klinik für Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie des Kantonsspital Olten behandelt pro Jahr ungefähr 2’000 stationäre  Patientinnen und Patienten und führt rund 2'000 stationäre und ambulante, operative Eingriffe durch. Moderne, iminmal-invasive Operationsmethoden, schonende Anästhesieverfahren und eine sorgfältige Planung erlauben kurze Spitalaufenthalte mit Eintritten am Operationstag und die rasche Rückkehr in Beruf und Alltag.

 

Rund um die Uhr ist der chirurgische Notfalldienst für die Versorgung der Patienten sichergestellt. Sämtliche Behandlungen erfolgen nach den aktuellsten Möglichkeiten und Erkenntnissen, mit hochmodernen Apparaten und zum Teil in enger Zusammenarbeit mit Spezialisten der anderen Kliniken des Kantonsspitals Olten sowie der übrigen Spitalstandorte der Solothurner Spitäler AG. Die Klinik für Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie besitzt ausgezeichnete Verbindungen zu mehreren universitären Zentren.

Alle Behandlungen erfolgen in enger Zusammenarbeit mit Hausärzten und Kollegen anderer Fachbereiche, um eine optimale massgeschneiderte Therapie anzubieten.

Die Klinik für Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie ist aufgrund ihres nachgewiesen hohen Fachniveaus von der schweizerischen Gesellschaft für Chirurgie, der schweizerischen Gesellschaft für Viszeralchirurgie und der schweizerischen Gesellschaft für Gefässchirurgie als Ausbildungsklinik (ACT 2) anerkannt. Zudem bildet sie Stundenten aus Basel, Bern und Zürich aus.

Leitung und Kontakt

Markus Zuber
Prof. Dr. med. Markus Zuber
Chefarzt Klinik für Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie
Lukas Eisner
Dr. med. Lukas Eisner
Chefarzt Departement Operative Medizin
Chirurgie
Kantonsspital Olten
Baslerstrasse 150
4600 Olten
Tel. 062 311 42 31
Fax 062 311 41 25