Home » Kantonsspital Olten » Chirurgie » Gefässzentrum soH » Verschlüsse / Stenosen der Beinarterien

Verschlüsse / Stenosen der Beinarterien

Verschlüsse und Verengungen der Beinarterien treten im Rahmen der Arteriosklerose auf. Hauptrisikofaktoren sind Rauchen, Bluthochdruck, Blutfette, mangelndes körperliches Training. Verschlüsse und Verengungen treten häufig bei Männern auf.

 

Symptome

Die peripher arterielle Verschlusskrankheit wird in vier Stadien eingeteilt.

 

Operation

Vor einer allfälligen Operation werden immer die Alternativen wie Ballondilatation oder medikamentöse Therapie ausgeschöpft. Die Situation wird interdisziplinär mit den Angiologen evaluiert, um die beste Behandlungsmethode zu bestimmen. Falls eine Operation nötig ist, kann eventuell eine lokale Ausschälplastik erfolgen. Iin manchen Fällen muss ein Bypass von der Leistenregion bis in die Peripherie angelegt werden. Dieser Bypass kann mit einer eigenen Vene oder mit einem Kunststoff operiert werden. Die Hospitalsationsdauer beträgt ca. sieben Tage.

Leitung und Kontakt

Lukas Eisner
Dr. med. Lukas Eisner
Chefarzt Departement Operative Medizin
Chirurgie, Kantonsspital Olten
Chirurgie
Kantonsspital Olten
Baslerstrasse 150
4600 Olten
Tel. 062 311 42 31
Fax 062 311 41 25