Home » Kantonsspital Olten » Notfallstation » Ambulante Notfallstation (NOFOL)

Ein gemeinsames Projekt von Hausärztinnen, Hausärzten und des KSO

Immer mehr Patientinnen und Patienten suchen vor allem abends und an Wochenenden bei kleineren Verletzungen und Krankheiten nicht zuerst den Haus- oder Notfallarzt auf, sondern gehen direkt auf die Notfallstation des Spitals.

Die Solothurner Spitäler AG betreibt deshalb am Kantonsspital Olten gemeinsam mit Hausärztinnen und -ärzten der Region eine ambulante Notfallstation (NOFOL). Sie befindet sich - genau wie die stationäre Notfallstation - im Untergeschoss des neuen Trakts A. Medizinisches Fachpersonal stellt sicher, dass leichtere Fälle der ambulanten Notfallpraxis zugewiesen werden und schwerere (stationäre) der eigentlichen Notfallstation.

Eine Ärztin in der ambulanten Notfallpraxis bei der Diagnosestellung.

Die ambulante Notfallstation ist von Montag bis Sonntag von 8 bis 23 Uhr geöffnet.

Von Montag bis Freitag kümmern sich von 8 bis 17 Uhr Spitalärzte des KSO um die Patientinnen und Patienten. Von 17 bis 23 Uhr und an den Wochenenden von 8 bis 23 Uhr wird die NOFOL von den Hausärzten der Regionalen Ärztevereinigung Olten-Gösgen-Gäu (RAeVOGG) betrieben.

Leitung und Kontakt

Susanne Ernst
Dr. med. Susanne Ernst
Ärztliche Leiterin
Notfallstation
Kantonsspital Olten
Baslerstrasse 150
4600 Olten
Tel. 062 311 41 11

Blick hinter die Kulissen