Home » Kantonsspital Olten » Radiologie » Nuklearmedizin

Nuklearmedizin

In diesem medizinischen Fachgebiet werden radioaktive Isotope bzw. radioaktive chemische Verbindungen, sogenannte Radiopharmaka (radioaktive Arzneimittel), zur Funktionsbeurteilung von Organen, Geweben und des Knochens verabreicht. Die Untersuchungen werden als «Szintigraphie» bezeichnet und mit einer Gammakamera angefertigt.

 

In Ergänzung zu anderen bildgebenden, überwiegend strukturellen Verfahren (z.B. Röntgenuntersuchung, Ultraschalluntersuchung) ermöglicht die nuklearmedizinische Untersuchung durch die Abbildung verschiedenster Stoffwechselprozesse eine Optimierung der Diagnostik bei sehr vielen Fragestellungen. Da die Untersuchungssubstanzen in äusserst geringen Mengen verabreicht werden und sich in der Regel kaum von den natürlich im Organismus vorkommenden Stoffen unterscheiden, wird die Funktion der untersuchten Organe praktisch nicht beeinflusst, nur beobachtet. Jährlich werden millionenfach weltweit nuklearmedizinische Untersuchungen durchgeführt. Sie sind sicher und mit wenigen Unannehmlichkeiten verbunden.

 

Am Standort Olten werden konventionelle Untersuchungen mit SPECT, am Standort Solothurn werden zusätzlich PET-CT und SPECT-CT als Untersuchungsmodalitäten angeboten.

Diagnostik

Nuklearmedizin am Bürgerspital Solothurn
  • Skelettszintigraphie,
  • Infektszintigraphie (Darstellung von Entzündungszelle zur Suche von Infektherden),
  • Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenszintigraphie und Nebennierenszintigraphie (Hormondrüsen),
  • Nierenszintigraphie und Dynamik in den ableitenden Harnwegen,
  • Lymphabstromszintigraphie (sentinel node Darstellung, Lymphabflussstörung),
  • Hirnperfusionsszintigraphie (inkl. Liquorabflussstörungen),
  • Lungenszintigraphie (Belüftung und Durchblutung, Bestimmung von Gefässmissbildungen),
  • Myokardszintigraphie (Herzuntersuchungen),
  • Blutungsquellensuche (Blutung im Magen-Darm-Trakt),
  • Spezialuntersuchungen (Missbildungen, Messung der Stoffwechselaktivität von Gewebe und Untersuchungen mit speziellen Markersubstanzen).

Therapie

  • Radiojodtherapie (gutartige oder bösartige Schilddrüsenbehandlung)
  • Radiosynoviorthese (Gelenksbehandlungen)
  • Schmerzbehandlung von Patienten mit Knochenmetastasen
  • Behandlung der Polycythaemia vera

Standortleitung und Kontakt

Oliver Söllner
Dr. med. Oliver Söllner
Leitender Arzt / im Kernteam Brustzentrum
Radiologie
Kantonsspital Olten
Baslerstrasse 150
4600 Olten
Tel. 062 311 42 07
Fax 062 311 50 90