Kunsttherapeutin / Kunsttherapeut

Wir verstehen das Begleitete Malen und Maltherapie/Kunsttherapie als eigenständige Form von Therapie und Selbsterfahrung. Es wird während des Malens am Bild, am Sinnbild gearbeitet, das mit den Sinnen des Menschen und seinem Lebenssinn zu tun hat. Interpretationen versteckter Bedeutungen oder Bildinhalte gehören nicht dazu. Die Ausbildung dient dem gezielten Einsatz verschiedener Gestaltungselemente und kreativen Ausdrucksmöglichkeiten.

 

Sie richtet sich an Menschen, die eine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen und gerne mit leidenden Menschen arbeiten.


Praktika werden in den Psychiatrischen Diensten in Solothurn angeboten.

Kontaktadressen
Eva Brenner
Kunst-, Mal- und Gestaltungstherapie Eisenwerk
Industriestrasse 23
8503 Frauenfeld TG
Tel. 052 722 41 41


Institut Heyoka
Mühlebachstrasse 45
Postfach 1659
8801 Thalwil
Tel. 044 720 44 82

Institut für humanistische Kunsttherapie
Dr. phil. Egger Bettina
Feldeggstrasse 21
8008 Zürich
Tel. 044 383 53 61

Institut für Transpersonale Psychologie und Kreative Kunsttherapie
Halenstrasse 10
3012 Bern
Tel. 031 333 84 54


Voraussetzungen

  • Beginn einer anerkannten Ausbildung für Kunsttherapeuten
  • eigene Therapie Erfahrung
  • Interesse an psychisch kranken Menschen
  • Freude sich mit sich selber auseinanderzusetzen
  • Belastbarkeit, Initiative, Feingefühl
  • Selbstständigkeit


Ausbildung

  • Teilzeit und berufsbegleitender Studiengang
  • Zeitdauer je nach Ausbildungsgang 3 Jahre und mehr



Abschluss

Dipl. Kunsttherapeutin/Kunsttherapeut


Ausbildungsstandorte

Psychiatrische Dienste


Leitung und Kontakt

Daniel Ziswiler
Daniel Ziswiler
Leiter Standort Kantonsspital Olten
Rettungsdienst, Solothurner Spitäler AG
Rettungsdienst
Kantonsspital Olten
Baslerstrasse 150
4600 Olten
Tel. 062 311 57 05
Fax 062 311 54 69