Home » Kantonsspital Olten » Unternehmen » Medien » Medienmitteilungen

Medienmitteilungen

Freitag 16. Dezember 2011
Solothurner Spitäler AG

soH ist fit für das Jahr 2012 - Tarifverhandlungen erfolgreich abgeschlossen

Ab 2012 wird in allen Spitälern der Schweiz das neue System der Fallpauschalen und die neue Spitalfinanzierung in Kraft treten. Die Solothurner Spitäler AG (soH) konnte die Verhandlungen mit den Versicherern erfolgreich abschliessen. Die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Start ins Jahr 2012 sind somit gegeben.


Donnerstag 15. Dezember 2011
Solothurner Spitäler AG

Weniger Strahlenbelastung dank neuem CT-Gerät

Die Solothurner Spitäler AG soH hat an ihrem Standort Kantonsspital Olten einen älteren Computertomographen durch ein CT-Gerät der neuesten Generation ersetzt. Dieses ermöglicht dank schärferer Bilder bessere und sicherere Diagnosen bei einer gleichzeitigen geringeren Strahlenbelastung der untersuchten Patientinnen und Patienten.


Donnerstag 08. Dezember 2011
Solothurner Spitäler AG

25 Jahre ambulante Herzrehabilitation Olten

Das ambulante Herzrehabilitationsprogramm am Kantonsspital Olten (KSO) wird dieses Jahr 25 Jahre alt. In dieser Zeitspanne diente es als Vorbild für über 50 ähnliche Programme in der ganzen Schweiz und hat Olten in der Rehabilitationsmedizin im In- und Ausland zu einem Begriff gemacht.


Donnerstag 24. November 2011
Solothurner Spitäler AG

Neue Mitglieder im Verwaltungsrat der Solothurner Spitäler AG

In einer ausserordentlichen Generalversammlung wurden Dr. iur. Melania Lupi Thomann und Dr. med. Markus Stampfli als neue Mitglieder des Verwaltungsrats gewählt. Markus Stampfli ersetzt Dr. med. Christoph Ramstein, der auf eigenen Wunsch nach fünfeinhalb Jahren aus dem Verwaltungsrat der Solothurner Spitäler AG (soH) ausscheidet. Melania Lupi Thomann ersetzt den bereits im Frühjahr aus beruflichen Gründen zurückgetretenen Lorenz Altenbach.


Mittwoch 23. November 2011
Psychiatrische Dienste

30 Jahre Kinder- und Jugendpsychiatrie Kanton Solothurn

Das Departement Kinder- und Jugendpsychiatrie der Psychiatrischen Dienste der Solothurner Spitäler AG (soH) feiert heuer sein 30jähriges Jubiläum. Der Kinder- und Jugendpsychiatrische Dienst (KJPD) ist heute gut positioniert und verfügt über 3 Ambulatorien – in Solothurn, Olten und Grenchen – sowie eine Zweigstelle in Balsthal. Ein geschichtlicher Rückblick zeigt, dass der Kanton Solothurn europaweit als Wiege der Kinder- und Jugendpsychiatrie gilt.


Montag 24. Oktober 2011
Solothurner Spitäler AG

Spital Grenchen wird zum Gesundheitszentrum Grenchen

Ab dem 1. November 2011 führt die Solothurner Spitäler AG (soH) in den Räumlichkeiten des Spitals Grenchen ein Gesundheitszentrum mit einem vielfältigen ambulanten Angebot. Die beiden Bettenstationen werden bis zu diesem Zeitpunkt im Bürgerspital Solothurn integriert und weitergeführt. Die Sunnepark Grenchen AG wird im Gebäude ein Pflegezentrum sowie mit einem Partner ein Weiterbildungszentrum für Pflegeberufe erstellen.


Samstag 24. September 2011
Solothurner Spitäler AG

Erfolgreicher Tag der offenen Tür im Bürgerspital Solothurn

Am Samstag 24. September 2011 besuchten bei schönstem Herbstwetter rund 4‘000 Personen das Bürgerspital Solothurn. Auf einem Rundgang mit Posten aus verschiedensten medizinischen Bereichen konnten Besucherinnen und Besucher einen Blick hinter die Kulissen ihres Spitals werfen.


Samstag 16. Juli 2011
Solothurner Spitäler AG

Straffung soH Führungsstruktur

Die Solothurner Spitäler AG (soH) hat die oberste operative Führungsstruktur überprüft und eine Neuorganisation der Direktion Betriebe und der Standortleitungen beschlossen. Ziel ist die Straffung der Führung und die engere Vernetzung der Standorte mit der Geschäftsleitung.


Dienstag 12. Juli 2011
Solothurner Spitäler AG

Erfolgreiche Lernende der Solothurner Spitäler AG

63 Lernende der Solothurner Spitäler AG (soH) haben in diesen Tagen ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Für die jungen Frauen und Männer fand am soH-Standort Bürgerspital Solothurn eine interne Lehrabschlussfeier statt.


Montag 11. Juli 2011
Solothurner Spitäler AG

Kantonsspital Olten neu Ausbildungsstätte für Medizinische Onkologie

Die Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH) hat der von den Onkologen des Kantonsspitals Olten und des Kantonsspitals Aarau gemeinsam angebotenen Weiterbildung für Assistenzärztinnen und –ärzte den höchsten Status anerkannt. Die qualitativ hochstehende Weiterbildung ist ein Baustein für eine optimale und sichere Behandlung der Patientinnen und Patienten.


Leitung und Kontakt

Hannes Trionfini
Hannes Trionfini
Mediensprecher
Marketing und Kommunikation
Solothurner Spitäler AG
Schöngrünstrasse 36a
4500 Solothurn
Tel. 062 311 50 92
Fax 062 311 54 69