Home » Psychiatrische Dienste » Arbeiten im Spital » Ausbildung » Ausbildungsmöglichkeiten

Fachfrau / Fachmann Gesundheit EFZ

Fachfrau / Fachmann Gesundheit (FaGe) übernehmen eigenverantwortlich hauswirtschaftliche und administrative Aufgaben. Sie unterstützen das diplomierte Pflegepersonal bei der Pflege und Betreuung der Patienten, indem sie delegierte pflegerische und medizinaltechnische Aufgaben selbstständig erledigen.

 

Einige Beispiele aus der Tätigkeit: 

  • Administration und Logistik, z. B. Sekretariatsarbeiten für den Pflegedienst durchführen. Kundenbetreuung und Terminkoordination im Auftrag der Bezugspflegenden übernehmen. 
  • Lebensumfeld und Alltagsgestaltung, z.B. Zimmerservice mit patientennahen Reinigungsarbeiten. Beschäftigungsprogramm von Patienten mit längerer Aufenthaltsdauer ausführen. 
  • Medizinaltechnik, z.B. Blutentnahme und verschiedene Labortests durchführen. 
  • Pflege und Betreuung, z.B. Hilfestellungen geben bei der Mobilität und Körperpflege.


Kontaktadresse
Nicole Bourtscheidt

Berufsbildungsverantwortliche EFZ/EBA

Tel. 032 627 38 15


Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Volksschule, Niveau Sekundarschule E
  • Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen
  • Gute Beobachtungsgabe, sorgfältige Arbeitsweise
  • Flexibilität, Organisationsfähigkeit
  • Körperliche und psychische Belastbarkeit


Ausbildung

3-jährige Berufslehre / Möglichkeit, berufsbegleitende Berufsmatur zu absolvieren


Abschluss

Fachfrau / Fachmann Gesundheit mit eidg. Fähigkeitszeugnis


Ausbildungsstandorte

Solothurner Spitäler AG


Kontakt

Solothurner Spitäler AG

Personaldienst

Schlössliweg 6

4500 Solothurn

Tel. 032 627 47 87

Fax 032 627 47 94

E-Mail