Home » Psychiatrische Dienste » Kinder- und Jugendpsychiatrie

Kinder- und Jugendpsychiatrie

Die Kinder- und Jugendpsychiatrie ist Teil der Psychiatrischen Dienste und innerhalb der Solothurner Spitäler AG zuständig für die psychiatrische Versorgung der Kinder- und Jugendlichen im Kanton Solothurn.

Der Kinder- und Jugendpsychiatrische Dienst (KJPD) bietet ambulante Abklärungen und Behandlungen an. Die Ambulatorien des KJPD befinden sich in Solothurn, Olten, Grenchen und Balsthal. Sie sind geografisch so verteilt, dass die Dienstleistungen wohnortsnah und niederschwellig in Anspruch genommen werden können. Damit werden auch optimale Voraussetzungen für einen angemessenen Einbezug von Eltern und Lehrpersonen in den Behandlungsprozess erreicht. Die Bezirke Dorneck und Thierstein werden durch den KJPD Basel-Landschaft versorgt.

Die Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik (KJPK) hat ihren Standort in Solothurn. Sie verfügt über achtzehn Plätze und nimmt Patientinnen und Patienten im Alter zwischen sieben und achtzehn Jahren zur stationären - bei Bedarf auch teilstationären - Behandlung auf.

Der Konsiliar- und Liaisondienst für andere Fachbereiche der Spitäler AG, für sonderschulische Einrichtungen und für Beratungsinstitutionen erfolgt von den Ambulatorien aus. Jugendliche, bei welchen es anlässlich akuter Krisensituationen kurzfristig eine Aufnahme in der Erwachsenenpsychiatrie braucht, werden von der KJPK aus auf Liaisonbasis mitbetreut.

Der Bereich Spezialaufgaben fächert sich auf in die Fachbereiche Forensik und Gutachten, Hometreatment, Gruppentherapien, Spezialsprechstunden. Räumlich sind diese Angebote in die Ambulatorien integriert.

Neben dem Dienstleistungsauftrag besteht auch ein Aus-, Weiter- und Fortbildungsauftrag gegenüber allen Mitarbeitenden.

Kontakt

Barbara Wendel-Widmer
Dr. med. Barbara Wendel-Widmer
Chefärztin
Kinder- und Jugendpsychiatrie
Psychiatrische Dienste
Wengistrasse 17
4500 Solothurn
Tel. 032 627 17 00
Fax 032 627 17 01