Hometreatment

In ausgewählten Situationen, in welchen eine Familie ambulant nicht genügend unterstützt werden kann und gleichzeitig eine teil- oder vollstationäre Behandlung des betroffenen Kindes nicht angezeigt ist, bieten therapeutisch speziell ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Behandlung zu Hause an. Im Unterschied zu einer sozialpädagogischen Familienbegleitung sind diese Hometreatments darauf ausgerichtet, Eltern und Kinder darin zu unterstützen, den Alltag trotz erheblicher psychischer Belastungen möglichst gut zu bewältigen. Ein Coaching von Eltern und Kindern, welches den psychischen Besonderheiten der Familienmitglieder spezifisch Rechnung trägt, steht also im Vordergrund. Die Hometreatment-Therapeutinnen stehen in engmaschigem fachlichem Kontakt mit den behandlungsverantwortlichen Kaderärzten.

Kontakt

Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst Ambulatorium Solothurn
Psychiatrische Dienste
Wengistrasse 17
4500 Solothurn
Tel. 032 627 17 00
Fax 032 627 17 01