Zentrum für substitutionsgestützte Behandlung Olten und Solothurn

Die substitutionsgestützten Behandlungen finden in Olten im Zentrum "Herol" und in Solothurn im Zentrum "Gourrama" statt, wobei der Wohnort über die Zuständigkeit entscheidet. Im Rahmen der Vorgespräche wird geklärt, welche Substanz (Diaphin, Methadon, Buprenorphin oder eine andere) als Substitutionsmittel am besten geeignet ist. Beide Zentren sind seit November 2009 QuaTheDA zertifiziert.

Zielgruppe und übergeordnete Ziele

Das spezialisierte Angebot richtet sich an schwer heroin- und mehrfachabhängige Menschen. Die Ziele der Behandlung sind die Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes, die Distanzierung von der Drogenszene (Entkriminalisierung) und der Abbau von weiterem risikoreichem Suchtmittelkonsum, die Verbesserung der sozialen Integration (z. B. Wohnen, neues Beziehungsnetz) und insgesamt die Stabilisierung mit dem langfristigen Ziel einer stabilen Substitution oder letztendlich der Abstinenz.

Aufnahmekriterien für die Heroingestützte Behandlung

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Nachgewiesene Heroinabhängigkeit seit mindestens zwei Jahren

  • Mindestens zwei erfolglose Behandlungsversuche mit einer anderen anerkannten ambulanten oder stationären Methode

  • Defizite im medizinischen, psychischen und / oder sozialen Bereich

Aufnahmekriterien für die Methadon- oder Buprenorphingestützte Behandlung

  • Nachgewiesene mehrjährige Opiatabhängigkeit
  • Psychiatrische Zusatzdiagnose und / oder erschwerende soziale Zusatzprobleme

Unsere spezialisierten Leistungen

  • Medizinisch-psychiatrische sowie psychologische Behandlung
  • Psychosoziale Begleitung: Sachhilfe, Unterstützung in den Bereichen Wohnen, Arbeit, Schuldensanierung, Freizeitgestaltung
  • Regelmässige Begleitung durch medizinische Mitarbeitende, konstante Bezugsperson
  • Gesprächs- und Aktivitätengruppe
  • Individuelle Behandlungsplanung und regelmässige Standortgespräche
  • Paar- und Familiengespräche
  • Ambulante Krisenintervention sowie Vermittlung von stationären Kriseninterventionen, Teil- oder Totalentzugsbehandlungen

Kontakt

Georg Steinemann
Dr. med. Georg Steinemann
Leitender Arzt
Behandlungszentrum für Abhängigkeitserkrankungen
Psychiatrische Dienste
Weissensteinstrasse 102
4503 Solothurn
Tel. 032 627 14 67
Fax 032 627 12 10

Kontakt Behandlungszentren

Irma Müller Pinta
Irma Müller Pinta
Stationsleiterin
Zentrum für substitutionsgestützte Behandlung Gourrama
Psychiatrische Dienste
Dammstrasse 31
4500 Solothurn
Tel. 032 627 17 60
Fax 032 627 17 81
Zentrum für substitutionsgestützte Behandlung Herol
Psychiatrische Dienste
Konradstrasse 33
4600 Olten
Tel. 062 311 52 25
Fax 062 213 01 41