Behandlungszentrum für Alterspsychiatrie

Das Behandlungszentrum für Alterspsychiatrie ist Teil der Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik innerhalb der Psychiatrischen Dienste und bietet Diagnostik, Beratung und Behandlung für ältere Menschen mit psychischen Erkrankungen und Krisensituationen an.

Für eine erfolgreiche Behandlung sind neben den Betroffenen selbst, Angehörige, Hausärzte und Helfer die wichtigsten Partner.

 

Die alterspsychiatrische Akutstationen in Solothurn bieten zwei Aufnahmestationen mit je 14 Betten für ältere Menschen, die nicht im ambulanten oder tagesklinischen Rahmen möglich ist.

Die allgemeinen, alterspsychiatrischen Tageskliniken in Solothurn und Olten schliessen die Versorgungslücken zwischen ambulanter und stationärer Behandlung für ältere Menschen, die noch in der Lage sind, zu Hause zu leben und eine Behandlung tagsüber an einem oder mehreren Tagen ausreichend ist.

Die Tageskliniken ARKADE (Abteilung für Rehabilitation und kognitive Aktivierung bei Demenz) in Solothurn und Olten sind spezielle, auf die Behandlung von demenzkranken Menschen ausgerichtete Kliniken.

Die alterspsychiatrischen Ambulatorien in Solothurn und Olten bieten Sprechstunden für ältere Menschen und deren Angehörige an, die einen weitergehenden Untersuchungs- oder Behandlungsbedarf abklären möchten.

Hausärzten und Teams in Alters- und Pflegeheimen steht der alterspsychiatrische Konsiliardienst für die Unterstützung bei der Betreuung von Bewohnern mit psychiatrischer Problematik zur Verfügung.

Für die Beratung von Angehörigen bietet das Behandlungszentrum für Alterspsychiatrie Gruppengespräche in Solothurn und Olten an, bei der speziell die Anliegen der Angehörigen Beachtung finden soll.

Kontakt

Stephan Michels
Dr. med. Stephan Michels
Leitender Arzt

Anmeldung und Auskunft

Behandlungszentrum für Alterspsychiatrie
Psychiatrische Dienste
Weissensteinstrasse 102
4503 Solothurn
Tel. 032 627 14 27
Fax 032 627 12 11