Bewegungstherapie

Die Bewegungstherapie ist eine ganzheitliche, erfahrungszentrierte und kreativtherapeutische Methode, die vom Grundverständnis des Menschen als Körper-Seele-Geist-Einheit ausgeht. Sie nutzt Bewegung, Körperwahrnehmung und Tanz als Mittel, um die Patientinnen und Patienten darin zu unterstützen, mit sich und ihrem inneren Erleben in Kontakt zu kommen und sich im eigenen Körper wohl zu fühlen. Selbstheilungsprozesse können auf diese Weise angeregt und begleitet werden.

Unsere emotionale Befindlichkeit spiegelt sich auch im Körper wieder und kommt in unseren Bewegungen, der Körperhaltung, Mimik, Gestik, Atmung und Stimme zum Ausdruck. Jede psychische Erkrankung, Krise oder jede traumatische Erfahrung wirkt sich auf unser Körper- und Selbsterleben aus. Dies hat Veränderungen und Einschränkungen in unseren Bewegungs- und Handlungsmöglichkeiten und in unseren Beziehungen zur Folge.

Die therapeutische Beziehung bildet den Rahmen und die Basis der bewegungstherapeutischen Arbeit. Durch eine respektvolle Grundhaltung und gezielte Bewegungsangebote werden die Patienten motiviert, eigenes körperliches und emotionales Erleben wahrzunehmen und sich selbst mit mehr Wertschätzung zu begegnen.

Angebot der Bewegungstherapie

In den störungsspezifischen Gruppen werden die bewegungstherapeutischen Interventionen auf häufig in der Erkrankung beobachtbare Störungen des Körpererlebens ausgerichtet.

Die Gruppe ermöglicht dem Patienten, sich als dazugehörig zu erleben und unterschiedliche Beziehungsmöglichkeiten zu erleben.

Die Einzeltherapie erlaubt es, gezielt auf die individuelle Problematik einer Person einzugehen und diese in ihrem Prozess stärker zu unterstützen. Sie kann zudem als Vorbereitung für die Teilnahme an einer Gruppe erforderlich sein.

In den stationsübergreifenden themenspezifischen Gruppen werden Methoden und Techniken vermittelt, welche die Patienten auch nach dem Klinikaufenthalt im Alltag umsetzen können:

  • Entspannungsgruppe
  • Nordic Walking
  • Kreativer Tanz
  • Fitnessraum (mit einer individuellen Einführung)

Kontakt

Bewegungstherapie
Psychiatrische Dienste
Weissensteinstrasse 102
4503 Solothurn
Tel. 032 627 14 86
Fax 032 627 14 88