Startseite » solothurner spitäler ag » Aktuell » Medienmitteilungen

Medienmitteilungen

Freitag 24. März 2017
Solothurner Spitäler AG

Neuer Direktor Finanzen der Solothurner Spitäler AG

Der neue Direktor Finanzen heisst Roman Kissling (43). Er ist seit 2006 bei der Solothurner Spitäler AG (soH) tätig, zuerst als Assistent der Geschäftsleitung und in den letzten vier Jahren als Leiter des Medizincontrollings. Er wird sein neues Amt im April 2017 antreten, da die bisherige Stelleninhaberin Doris Barnert die soH verlässt, um sich in der Energie-branche einer neuen Herausforderung zu stellen.


Dienstag 21. März 2017
Solothurner Spitäler AG

Neuer Leiter Traumotologie am Kantonsspital Olten

Ab 1. Juni 2017 wird die Traumatologie neu Teil der Orthopädischen Klinik am Kantonsspital Olten sein. Bisher war sie Teil der Chirurgischen Klinik. Damit gleichen die Solothurner Spitäler (soH) ihre Struktur am Bürgerspital Solothurn und in Olten an. Die Leitung wird Dr. med. Michael Schmelz übernehmen.


Donnerstag 09. März 2017
Solothurner Spitäler AG

75 Assistenzärztinnen und Assistenzärte ausgebildet

Nach dreissig Jahren geht der ehemalige Chefarzt der Hals-Nasen-Ohrenklinik am Bürgerspital Solothurn, Dr. med. Bruno Greusing, nun offiziell in den Ruhestand. Damit tritt ein Arzt zurück, welcher die sogenannte Medizin oberhalb des Hemdkragens im oberen Kantonsteil die letzten 30 Jahre massgeblich geprägt hat.


Freitag 03. März 2017
Solothurner Spitäler AG

Schlucken kann jeder! Oder doch nicht? - Tag der Logopädie am 6. März 2017

Für sechs Prozent der Bevölkerung ist die sorglose Nahrungsaufnahme keine Selbstverständlichkeit. Sie sind von Schluckproblemen betroffen und in der Lebensqualität stark eingeschränkt. Logopädinnen können Betroffene mit gezielten Therapien unterstützen. Die Logopädie in den Solothurner Spitälern umfasst die Abklärung, Beratung und Therapie von erwachsenen Patienten mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen sowie mit Gesichtslähmungen.


Dienstag 28. Februar 2017
Solothurner Spitäler AG

Kurse für pflegende Angehörige

Zehntausende von Frauen und Männern pflegen in der Schweiz ihre Angehörigen – man geht von rund 64 Millionen Pflege- und Betreuungsstunden im Jahr 2013 aus. Die Pflege von Angehörigen zu Hause kann jedoch kräftezehrend sein. Deshalb bietet Prävention soH einen Kurs für pflegende Angehörige an. Ziel dieses Kurses ist, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmern lernen, auf ihre eigene Gesundheit zu achten, und dass pflegebedürftige Angehörige eine grössere Eigenaktivität, Mobilität und Selbstständigkeit entwickeln können.


Mittwoch 15. Februar 2017
Solothurner Spitäler AG

Neuer Standort der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Grenchen

Das Ambulatorium des Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienstes (KJPD) wird auf anfangs April neu in den Räumlichkeiten des Gesundheitszentrums Grenchen erreichbar sein. Damit können gemeinsame Ressourcen mit dem bereits bestehenden ambulanten psychiatrischen Angebot für Erwachsene genutzt werden.


Montag 02. Januar 2017
Solothurner Spitäler AG

Agim-Ayden Mursula ist das Neujahrsbaby 2017

Am Sonntagmorgen, 1. Januar 2017, um 10:37 Uhr erblickte der kleine Agim-Ayden als erstes Baby in den Solothurner Spitälern das Licht der Welt. Herzlichen Glückwunsch! Insgesamt kamen im 2016 in den Geburtenabteilungen des Kantonsspitals Olten und des Bürgerspitals Solothurn deutlich mehr Babys zur Welt als im Vorjahr. Mit insgesamt 1‘672 Geburten im Jahr 2016 sind es rund 22 Prozent mehr als im Jahr 2015.


Mittwoch 14. Dezember 2016
Solothurner Spitäler AG

CFO Doris Barnert verlässt die soH und wechselt zu Swissgrid

Der Verwaltungsrat von Swissgrid, der nationalen Netzgesellschaft, hat Doris Barnert zur neuen Leiterin Corporate Services und CFO gewählt. Sie wird die Solothurner Spitäler (soH) per Ende März verlassen und ihre neue Funktion bei Swissgrid am 1. April 2017 übernehmen. Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung der soH bedauern diesen Weggang.


Donnerstag 08. Dezember 2016
Solothurner Spitäler AG

Neuer Magnetresonanztomograf am Kantonsspital Olten

Die Solothurner Spitäler (soH) haben im Kantonsspital Olten einen neuen Magnetresonanztomograf (MRT) in Betrieb genommen. Es handelt sich um einen neuartigen 1,5 Tesla-MRT, der dank höherer Untersuchungsqualität gezieltere Behandlungsmöglichkeiten ermöglicht.


Dienstag 08. November 2016
Solothurner Spitäler AG

Malen für die Erinnerung auf der Palliativstation (Kopie 1)

Vor dem Hintergrund einer ganzheitlichen Betreuung der Patientinnen und Patienten auf der Palliativstation besteht auch die Möglichkeit, im Rahmen einer Kunsttherapie malen zu können. Bei der Maltherapie, die von der diplomierten Kunsttherapeutin Esther Widmer geleitet wird, können Patienten selber ein Bild malen oder die Therapeutin malt nach Vorgaben des Patienten. Vergangene Woche fand eine Vernissage statt. Ein berührender Moment.