Dienstag 17. Januar 2017
Solothurner Spitäler AG

Chefarztsekretärinnen - die Tausendsassas der Kliniken

Der Stellenbeschrieb einer Chefarztsekretärin kommt dem eines Managers nahe. Sie hat oft die Teamleitung der Kliniksekretariate, sie organisiert Sprechstunden und Weiterbildungen, sie ist meist die erste Ansprechperson für Patienten und damit auch eine Visitenkarte der Klinik. Das Personalmagazin der Solothurner Spitäler widmet ihnen die aktuelle Ausgabe und portraitiert vier Chefarztsekretärinnen.


Der Stellenbeschrieb einer Chefarztsekretärin kommt dem eines Managers nahe. Sie hat oft die Teamleitung der Kliniksekretariate, sie organisiert Sprechstunden und Weiterbildungen, sie ist meist die erste Ansprechperson für Patienten und damit auch eine Visitenkarte der Klinik, übernimmt auch Projektleitungen, betreut Assistenz- und Oberärzte, schreibt Dienstpläne, verwaltet Terminkalender der Chefärztin oder des Chefarztes, koordiniert oder beantwortet deren Mails, schreibt Berichte, kümmert sich um Marketingaufgaben, und ja: füllt immer wieder auch mal das Papier im Kopierer nach. Zeit also, das Fokus-Thema des Personalmagazins der Solothurner Spitäler für einmal auf Chefarztsekretärinnen als Tausendsassas der Kliniken zu richten.


Das e-Paper des MAGAZINS können Sie hier lesen.