Startseite » solothurner spitäler ag » Arbeiten im Spital » Assistenz in der Hausarztpraxis

Die medizinische Grundversorgung sichern

Zur Sicherung einer qualitativ hochstehenden medizinischen Grundversorgung der Bevölkerung sind genügend und gut ausgebildete, kompetente Hausärztinnen und Hausärzte nötig. Sie bilden das Rückgrat einer menschlichen und kostengünstigen Medizin für alle. Essenziell ist eine Ausbildung in der Hausarztpraxis (Praxisassistenz), um den Jungärzten einen fundierten Einblick und eine praxisnahe Ausbildung in der Hausarztmedizin zu ermöglichen.

Wer kann sich für eine Praxisassistenz bewerben?
Jungärztinnen und Jungärzte mit Ausbildungsziel Hausarzt (Allgemeine Innere Medizin FMH) oder Kinder- und Jugendmedizin FMH mit mindestens zwei Jahren klinischer Ausbildung und Tätigkeit.

Qualität
Die Qualitätsanforderungen an Praxis und Lehrarzt entsprechen den Vorgaben der Stiftung WHM (Stiftung zur Förderung der Weiterbildung in Hausarztmedizin). Entsprechende Informationen finden Sie unter www.whm-fmf.ch.

„Overhead-Aufgaben“
Die „Overhead-Aufgaben“ wie Lehrpraktikerausbildung, Programmorganisation und -koordination sowie Assistentenbetreuung untersteht der Verantwortung der PGP.

Anerkennung
Die Praxisassistenz ist als Weiterbildung für die FMH-Titel Allgemeine Innere Medizin und Kinder- und Jugendmedizin anerkannt.

 

 

 

Kontakt

Solothurner Spitäler AG

Doris Rathgeb-Lutz

Leiterin Personalentwicklung

Personaldienst

Schlössliweg 2-6

4500 Solothurn

Tel. 032 627 47 52

Fax 032 627 47 94

E-Mail

Wo kann ich mich melden?

Für Ihre Bewerbung füllen Sie bitte unser Gesuchformular Praxisassistenz aus.
Die Auswahl der Bewerberinnen, Bewerber und der Praxen erfolgt über das paritätische Gremium Praxisassistenz (PGP).

Dauer und Anstellungsverhältnis

Die Praxisassistentenstellen dauern in der Regel sechs Monate. Die Praxisassistenten werden von der Solothurner Spitäler AG (soH) angestellt. Der Lehrpraktiker beteiligt sich mit 20 Prozent an den Bruttolohnkosten. Weitere Informationen zum Anstellungsverhältnis.