Startseite » solothurner spitäler ag » Arbeiten im Spital » Ausbildung » Ausbildungsmöglichkeiten

Kauffrau / Kaufmann

Kaufleute Spitäler/Kliniken/Heime sind die «Drehscheibe» im Verwaltungsbereich von Betrieben des Gesundheitswesens. Während ihrer Lehre arbeiten sie meist halbjährlich rotierend in den folgenden Bereichen: Information, Direktionssekretariat, Betrieb, Einkauf und Logistik, Patientenaufnahme, Patientenadministration, Finanz- und Rechnungswesen und Personaldienst.

Kontaktadresse soH
Koordination berufliche Grundbildung
Tel. 032 627 48 06


Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Volksschule; Niveau Sekundarschule E oder P oder Kantonsschul-Abgänger
  • Gute Schulleistungen speziell in den Sprachen und im Rechnen
  • Wille zur Absolvierung der Berufsmatur


Ausbildung

Die Lehre zum Kaufmann dauert 3 Jahre. Während der Ausbildung werden überbetriebliche Kurse und die Berufsschule (Profil E+B: erstes und zweites Lehrjahr zwei Tage Schule, drittes Lehrjahr einen Tag Schule, Profil M: zwei Schultage während der ganzen Ausbildungszeit) besucht.

Kaufmännische Berufsfachschulen können in Solothurn, Grenchen und Olten besucht werden.

 

Ausbildungshandbuch Kauffrau / Kaufmann


Abschluss

Kauffrau/Kaufmann mit eidg. Fähigkeitszeugnis


Ausbildungsstandorte

Solothurner Spitäler AG


soH auf whatchado.com

Auf whatchado.com stellen Ihnen 24 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre spannende und verantwortungsvolle Arbeit in einem der soH-Spitäler vor.

 

Schauen Sie doch mal vorbei.