Bevor Sie wieder nach Hause gehen

Ihr Austritt wird in Absprache mit dem behandelnden Arzt vom Pflegedienst vorbereitet. Er wird Sie über eine allfällige Nachbehandlung und Arbeitsunfähigkeit informieren, Ihnen die nötigen Rezepte für Medikamente und Therapien ausstellen und Sie über alles orientieren, was Sie während Ihrer Erholungsphase beachten müssen.

 

Ihr Hausarzt wird im Detail durch den ärztlichen Dienst informiert und dokumentiert.

 

Üblicherweise findet der Spitalaustritt vor 10 Uhr statt. Vergessen Sie nicht, Ihre deponierten Wertsachen abzuholen und sich an der Information abzumelden.