Startseite » solothurner spitäler ag » Unternehmen » Zahlen und Fakten

soH Geschäftsbericht 2017: Stärkung des Medizinischen Angebots

Der Regierungsrat hat an der Generalversammlung vom Montag, 7. Mai 2018 den Geschäftsbericht 2017 der Solothurner Spitäler AG (soH) verabschiedet. Die soH schloss das Berichtsjahr mit einem positiven Resultat von CHF 13,6 Mio. ab. Verwaltungsratspräsidentin Verena Diener und sechs weitere Verwaltungsratsmitglieder wurden ausserdem für eine weitere Amtsperiode bestätigt.

In den drei Akutspitälern Solothurn, Olten und Dornach behandelte die soH im vergangenen Jahr 28 473 Patientinnen und Patienten stationär, was einem Zuwachs von 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Die Zahl an ambulanten Fällen stieg im Vergleich zum Vorjahr von 177 932 um 2,8 Prozent auf 182 872. In den Psychiatrischen Diensten wurden 2 133 akutstationäre Patientinnen und Patienten behandelt, was einen Rückgang von 2,6 Prozent zum Vorjahr bedeutet. Der konsolidierte Jahresabschluss der Solothurner Spitäler AG beträgt 13,6 Mio. Franken. Dieses Resultat ermöglicht eine weitere Stärkung der Eigenkapitalbasis und erlaubt, dass die Selbstfinanzierung kurz- und mittelfristig sichergestellt wird. Dank der qualitativ als auch quantitativ guten medizinischen und pflegerischen Leistungen erreichte die soH einen Betriebsertrag von CHF 568,1 Mio. (plus 2,6 Prozent gegenüber Vorjahr).

Strategie 2018 bis 2020

Auf der Grundlage des kantonalen Leistungsauftrags hat die soH im letzten Jahr strategische Leitplanken für die nächsten drei Geschäftsjahre festgelegt. Im Zentrum der Leistungserbringung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen die Patientinnen und Patienten. Ihre Zufriedenheit und die kontinuierliche Erhöhung der Behandlungsqualität sowie die permanente Verbesserung der Behandlungsprozesse stehen im Fokus.

Erweiterung medizinischer Leistungen
Im vergangenen Jahr konnte die soH diverse Zuzüge von namhaften Fachkräften verbuchen und dadurch einzelne Bereiche sowie Kliniken gezielt stärken oder ausbauen. Durch die Schaffung einer chirurgischen Wochenstation am BSS, reagierte die soH zudem auf die immer kürzer gewordene Aufenthaltsdauer bei chirurgischen Eingriffen. Damit beweisen die Solothurner Spitäler, dass sie umsichtig und stetig die Weiterentwicklung vorantreiben. Ebenso werden sie ihrem Leistungsauftrag gerecht und bleiben als Ausbildungsstandorte attraktiv. Vor allem haben diese Veränderungen ein grosses Ziel: die Behandlungs- und Ablaufprozesse rund um den Patienten zu vereinfachen. Denn der einzelne Patient steht im Zentrum des täglichen Wirkens.

  

Tarifänderungen und Digitalisierung im Vormarsch

Die soH hat sich im Vorfeld auf die per Januar 2018 in Kraft getretenen Änderungen beim ambulanten Tarif TARMED und die Einführung von Fallpauschalen in der Erwachsenenpsychiatrie (TARPSY) vorbereitet. Es ist gelungen, die dafür notwendigen technischen und fachlichen Massnahmen rechtzeitig vorzunehmen. Intensiv hat die soH ausserdem ihre Leadfunktion bei der Einführung des elektronischen Patientendossiers (EPD) im Kanton Solothurn wahrgenommen. Die soH wurde vom Kanton mit der Führung der AG eHealth Solothurn mit Vertretern aller Leistungserbringer und Spitäler betraut. Bereits im vierten Quartal 2018 sollen in der soH erste Patientendossiers nach EPD-Kriterien eröffnet werden können.

 

Erneuerungswahlen des Verwaltungsrats

An der Generalversammlung 2018 ging die Amtsperiode des Verwaltungsrats zu Ende. Verwaltungsratspräsidentin Verena Diener wurde im Rahmen der Generalversammlung für eine weitere, vierjährige Amtsperiode gewählt. Ebenso die bisherigen Verwaltungsräte Dr. oec. publ. Urs Birchler, Barbara Brühwiler, Prof. Dr. med. Peter T. Buser, Prof. Dr. med. Daniel Candinas von Albertini, Alois Müller und Dr. med. Markus Stampfli. Nicht zur Erneuerungswahl angetreten ist die bisherige Vizepräsidentin Dr. iur. Melania Lupi Thomann. Grund hierfür ist, dass ihr Ehemann voraussichtlich per 1. Januar 2019 im Kanton Solothurn als Arzt tätig sein wird. Ihr grosses Engagement für die Interessen und Belange der soH ist herzlich verdankt worden.

Kontakt

Solothurner Spitäler AG
Schöngrünstrasse 36a
4500 Solothurn

Geschäftsbericht 2017

Detaillierte Informationen lesen Sie in unserem aktuellen Geschäftsbericht 2017.