Home » Spital Dornach » Chirurgie » Wirbelsäulenchirurgie

Wirbelsäulenchirurgie

Die Wirbelsäulenchirurgie soH ist eine Behandlungseinheit zur Behandlung von Rückenschmerzen und vom Rücken ausstrahlenden Schmerzen. Die Spezialabteilung bietet Sprechstunden, Operationstätigkeit sowie einen Dienst für die Notfallstationen an den Standorten Kantonsspital Olten, Bürgerspital Solothurn und Spital Dornach an.

 

Die Behandlung erfolgt nach international anerkannten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Zu den Standards gehören minimal invasive Methoden und mikroskopisch gestützte Operationen.

 

Hauptschwerpunkte unserer Abteilung

 

In Dornach können, neben der kompletten konservativen Behandlung von Rückenleiden, auch die Infiltrationsbehandlung und die interventionelle Schmerztherapie durchgeführt werden. Unter Bildwandlerkontrolle können somit gezielte diagnostische Untersuchungen und therapeutische Behandlungskonzepte erfolgen.

 

Die operativen Möglichkeiten beinhalten die minimalinvasive  „Zement“ Stabilisierung von Wirbelbrüchen (z.B. bei Osteoporose), die Diskushernien-Operation (Bandscheibenvorfall) und die Dekompressionsoperation bei verengtem Spinalkanal. Bei diesen Operationen kommen modernste Technologien und Verfahren zur Anwendung.

 

Grössere Operationen (z.B. Stabilisierungen mit Implantaten) werden aufgrund der hohen logistischen Anforderungen im Zentrum (z.B. Kantonsspital Olten) durchgeführt.

 

 

 

Kontakt

Gábor Deák
Dr. med. (H) Gábor Deák
Leitender Arzt Wirbelsäulenchirurgie
Wirbelsäulenchirurgie
Spital Dornach
Spitalstrasse 11
4143 Dornach
Tel. 061 704 42 27
Fax 061 704 44 71